40. Internationale Kunstausstellung findet voraussichtlich
vom 19. Juli - 11. August 2019 statt!

40. Internationale Kunstausstellung 2019


vom 19. Juli – 11. August 2019

Thema: „AUF DEM WEG…“

Ausschreibungsbedingungen 2019


Die 40. Internationale Hollfelder Kunstausstellung wird im Wittauerhaus und im Kulturzentrum St. Gangolf, beide am Marienplatz in Hollfeld, in der Zeit vom 19. Juli bis 11. August 2019 unter dem Thema: "Auf dem Weg..." gezeigt. Die Vernissage wird am Freitag, 19. Juli 2019, 19 Uhr sein. Der detaillierte zeitliche Ablauf (Preisverleihung etc.) wird noch bekannt gegeben. Die Ausstellung ist im Wittauerhaus und im Kulturzentrum St. Gangolf von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Am Wochenende sind die Arbeiten jeweils von 14-17 Uhr zu sehen, sowie nach Vereinbarung.

I.
Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular muss bis 9. Juni 2019 bei uns eingehen (verspätete Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden).

Die Anschrift für die BEWERBUNG lautet:
Stadt Hollfeld,
z. Hd. Hollfelder Kulturfreunde e.V.
Marienplatz 18
96142 Hollfeld

Die Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten :

1. Bis zu 6 Fotos (insgesamt) auf Papier von maximal 6 Arbeiten.
2. Diese Fotos auch in digitaler Form für den Ausstellungskatalog (CD etc.).
3. Schriftlicher persönlicher Kommentar zu jeder Arbeit mit Angaben, wie Material,
Technik, Maße (maximal 1 Meter auf 1,25 Meter, bitte die Maximalmaße beachten!)…
4. Eine Kurzbiografie der Künstlerin/des Künstlers.
5. Eine Urhebererklärung des Künstlers (siehe Anmeldeformular!).
6. Ein ausreichend frankierter Rückumschlag für die Bewerbung. Andernfalls erfolgt keine Rücksendung der Unterlagen.
Unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Erlaubt sind alle künstlerischen Techniken (auch Skulpturen und Installationen, deren Platzbedarf nicht vorher eingeschränkt werden soll, die aber natürlich untergebracht werden müssen). Eventuell kommt auch eine Freifläche vor dem Rathaus in Betracht.

Die Arbeiten dürfen nicht älter als 3 Jahre und noch nicht im Landkreis Bayreuth ausgestellt worden sein.

Die Bewerbungen werden von einem überwiegend aus professionellen Künstlern bestehendem Gremium vorjuriert. Die Künstler werden bis zum 12. Juni 2019 über diese Auswahl per E-Mail informiert.

II.
Die ausgewählten Exponate müssen bis 21. Juni 2019, jeweils von 9:00 - 12:00 Uhr im Rathaus der Stadt Hollfeld, Marienplatz 18, angeliefert werden. Die Arbeiten können auch, ausreichend und ordnungsgemäß verpackt, mit Paketdiensten an die Stadt Hollfeld gesendet werden. Die Hängung bzw. Aufstellung erfolgt durch die „Hollfelder Kulturfreunde e.V.“

Die angelieferten Werke müssen mit Titel und Preis versehen sein. Bildwerke, die ausgewählt werden, benötigen zwei stabile Hängevorrichtungen, bei sehr kleinen bzw. leichten Arbeiten kann eine Hängevorrichtung ausreichend sein. Für die Tauglichkeit von Glasbildträgern und ihre eigenen Rahmen wird keine Haftung übernommen. Die Versicherung seitens der "Hollfelder Kulturfreunde e. V." gilt für die Zeit der Ausstellung; sie gilt aber nicht für Transportschäden. Im Schadensfall ist ein Wertkostennachweis vorzulegen. Die Versicherung endet am letzten Tag der Ausstellung.

Bei Verkauf eines Werkes werden 15 % Provision zu Gunsten der "Hollfelder Kulturfreunde e.V." fällig.

Die Jurierung zu den Kunstpreisen erfolgt auch durch ein überwiegend aus professionellen Künstlern und Kunstsachverständigen bestehendem Gremium. Jurymitglieder beider Durchgänge sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Es werden drei Preise in Höhe von jeweils 500 Euro vergeben.

Die jeweiligen Preisträger werden von der Jury telefonisch bis spätestens 6. Juli 2019 benachrichtigt. Zudem werden die Preisträger für die Quartalsausstellungen im Jahr 2020 ermittelt. Diese finden in den Räumlichkeiten von Kunst & Museum in der Eiergasse in Hollfeld statt. Sie erstrecken sich jeweils über den Zeitraum von drei Monaten für je 2 - 3 Künstler.

III.
Über Ihr persönliches Erscheinen zur Preisübergabe und die Ausstellungseröffnung am Freitag, 19. Juli 2019, würden wir uns sehr freuen.

IV.
Für jeden teilnehmenden Künstler wird eine Aufwandsentschädigung von 10,- € berechnet, die per Scheck schon bei der Anlieferung beiliegen oder vorher auf unser Konto (IBAN: DE14 7735 0110 0020 1014 24, BIC: BYLADEM1SBT, Kontoinhaber: Hollfelder Kulturfreunde e.V.) überwiesen sein muss. Ohne Zahlung dieses Betrages ist eine Teilnahme ausgeschlossen.

V.
Die Abholung der Exponate (nach der Ausstellung) ist vom 11. - 16. August 2019
in der Zeit von 9:00 - 12:00 Uhr im Rathaus der Stadt Hollfeld anberaumt. Eine längere Aufbewahrung ist aus räumlichen und versicherungsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Selbstverständlich können Sie auch einen Paketdienst beauftragen, der Ihre Arbeiten zu den vorgenannten Zeiten abholt (sorgen Sie bitte für entsprechende stabile Verpackung). Es muss für ausreichendes geeignetes Verpackungsmaterial (stabile Verpackung, Luftpolster, Bild-ecken etc.) seitens des Künstlers gesorgt sein, da eine Rücksendung sonst nicht erfolgen kann.

Die Ausschreibungsbedingungen 2019 zur 40. internationalen Kunstausstellung können zusätzlich unter folgenden link als PDF heruntergeladen werden:

Hier die Ausschreibungsbedingungen 2019 herunterladen

Anmeldeformular 2019 herunterladen


Das Anmeldeformular 2019 zur 40. internationalen Kunstausstellung unter folgenden link als PDF-Datei herunterladen:

Hier das Anmeldeformular 2019 herunterladen

Bitte ausfüllen, ausdrucken und zur Bewerbung (Einsendeschluss 9.6.2019) beilegen.
Wir freuen uns auf ihre Teilnahme!